RAUMWELTEN

Ansprüche ändern sich. Kunden bleiben.

Raumwelten….. Trennwand Bau, zwischen diesen beiden Begriffen liegen nun nur noch die gemeinsamen Buchstaben TWBD.

RAUMWELTEN bedeutet für uns, dem Anspruch der Kunden gerecht zu werden und Möglichkeiten aufzeigen, welche sich außerhalb von WC Trennwänden ergeben. Das ganzheitliche Produkt ist immer der einzelnen Raum, welcher ins Konzept des eigentlichen Gebäude passen muß.

Sei es nun der Toilettenraum, welcher mittels inividuellem Digitaldruck im Bereich Kabine oder Wandverkleidung optisch aufgewertetet wird oder aber der Waschtisch in Echtholz mit einer Coreananlage mit eingelassenen Waschbecken.

Damit dieses Raumumfeld auch in weitere Gebäudeteile übernommen wird, werden Arbeitsplätze und Eingangsbereich in ihren Funktionen angepasst. Somit ist der designte Büroeingangsbereich wie auch der funktionale Labor- und Reinraum stimmig zum Umfeld.

Dieses Abgrenzen des Umfeldes kann über Glastrennwände in Abstimmung zu allen weiteren Räumen erfolgen.

Wir lassen uns “Story´s” erzählen und “Bilder” zeigen, damit ihre Ansprüche in den Bereichen “Design”, “Technik”, “Handhabung” und “Funktion” erfüllt werden. Hierbei werden die geldlichen und terminlichen Zwangspunkte aufgezeigt und in den einzelnen Raumwelten berücksichtigt. Dieses Raumkonzept umfasst keine Lagerware. Dieses Raumkonzept wird aus den Wünschen der Kunden erstellt.

Um diese “Denke” nach außen zu tragen werden wöchentlich Erweiterungen und Änderungen auf unserer Website erfolgen.

Lassen Sie uns Ihnen unsere “Story” erzählen. Sie finden dann bestimmt Ihren Teil, welchen wir für Sie errichten dürfen.

Ihr Team der TWBD RAUMWELTEN

Zusammen gegen Corona

wir bleiben zu hause

Unter dieser Überschrift zeigt das “Bundesministerium für Gesundheit” auf wie wir alle unsere persönlichen Fragen beantortet bekommen.

www.zusammengegencorona.de

Die “Zeit online” hat hierzu ein Interview mit dem Virologen Christian Droste veröffentlich (hoffentlich ist die LINK Benutztung durch “Die Zeit” erlaubt).

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/christian-drosten-coronavirus-pandemie-deutschland-virologe-charite?utm_source=pocket-newtab

Lassen Sie uns alle gemeinsam “mit Abstand” dabei sein.

CORONA

CORONA

Krise, Epidemie,Pandemie.

Hier müssen nun alle miteinander vernüftig sein, bleiben und oder aber auch werden um diesen zeitlichen Zustand gemeinsam zu meistern. Ja, es wird helfen, mit Vernuft, Geld und Moral als Ruhepol, das nun neu zu enstehende Zeitalter einzuläuten. Bisher konnten wir erlernen, dass es ein Zeitalter “Vor” und “Nach” Christi Geburt gab, dass es eine Industrialisierung, Automatisierung und Digitalisierung gab; aber was nun als Zeitalter innerhalb kürzester Zeit entstanden ist…… damit müssen wir erlernen umzugehen.

Nie hat es einen solchen schnellen und großen Wirtschaftseinbruch mit gleichzeitiger Schließung von allen möglichen Märkten und dem öffentlichem Leben gegeben. Noch kann keiner sagen wann diese neue Zeitrechnung beginnt.

Die einzige Hoffnung aller ist nur, das es nun ein “Miteinander der Vernuft” gibt.

500 Jahre Leonardo da Vinci

“Das letzte Abendmahl” in Mailand

Neben der Mona Lisa ist “Das letzte Abendmahl” Leonardo da Vincis wohl berühmtestes Gemälde. Im Auftrag des Herzogs Ludovico Sforza entstand es von 1494 bis 1498. Leonardo malte es auf die Nordwand des Speisesaals im Dominikanerkloster Santa Maria delle Grazie in Mailand. Das etwa 9,10 Meter breite und 4,20 Meter hohe Gemälde bildet den Moment ab, in dem Jesus mit seinen Jüngern beim Abendmahl zusammensitzt und ihnen soeben erklärt hat: “Einer unter euch wird mich verraten.” Die frappierend lebensnahe Mimik der Jünger repräsentiert die vielfältige Reaktion auf diese Worte. In zahlreichen Skizzen hat sich Leonardo die endgültige Gestaltung des Bildes erarbeitet, das vor allem durch seine perspektivische Tiefe und die detailverliebte, realitätsnahe Darstellung als Meilenstein der Renaissancemalerei gilt. So wurde “Das letzte Abendmahl” im Jahre 1980 auch gemeinsam mit dem Kloster zum Weltkulturerbe erklärt.

UFZ Leipzig

Auch an diesem Objekt sind wir dabei. Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung erhält 4.600 m² Büro- und Laborflächen. Die notwendigen Feuchtraumeinrichtungen werden aufgrund Sondervorschlägen speziell hierfür in Dessau gefertigt.

Never Change A Winning Team

und wieder ist es soweit. Die Vorbereitungen laufen.

Nun das 5. Objekt mit dem gleichen Auftraggeber. Wieder sind es mehr als 150 WC Kabinen. Die Ausführung entspricht wie alle bisherigen Anlagen für diesen Bauherren: bodentief-deckenhoch;glatt weiß; mit verdeckten Türbändern.

50. Todestag Walter Gropius

Walter Gropius gründete vor 100 Jahren das «Staatliche Bauhaus», um die Art, wie Dinge gestaltet werden, völlig neu anzugehen. Vor genau 50 Jahren am 5. Juli 1969 starb der berühmte Architekt.

Manufaktur Produkt

Customizing: ‚Art Cubicle‘ in der MyZeil-Galerie von TWBD

Was muss das ‚Manufaktur-Produkt des Jahres‘ können? Es muss in bester Manier handwerklich gefertigt sein und trotzdem die Branche weiterbringen. Es muss ein tolles Design haben, das die Funktion unterstützt. Es muss Relevanz entwickeln können und eine Chance auf Verbreitung.

Beherrscht man eine spezielle Technik besonders gut – dann wird man auch als kleines Unternehmen für große Aufgaben angefragt. Etwas überrascht waren die 34 Mitarbeiter des Innenausbau-Unternehmens Trennwandbau Dessau dann doch, als sie erfuhren, dass sie das einzige Unternehmen waren, dass überhaupt ein Angebot zum Bau der acht Luxus-Toiletten-Anlagen in der MyZeil-Galerie in Frankfurt am Main abgegeben hatten. Und diese hatten es in sich, denn sie waren u. a. designt im Stil einer New Yorker Feuerwache, eines Bank-Tresorraums, eines englischen Gartens oder aber mit einem durch viele Kabinen laufenden Großfoto zu versehen. Das Unternehmen hat die Aufgabe mit Bravour gemeistert… Das prämierte Beispiel zeigt, dass Customizing – also das Anpassen seiner Produkte (in diesem Fall: von Möbeln oder Standard-Einbauten auf einmaliges Luxus-Design) – für viele Manufakturen ein wichtiger Bestandteil des Geschäfts geworden ist. Und manchmal ist eine Manufaktur der einzige Anbieter für Geschäfte in Größenordnungen und für weltbekannte Auftraggeber, die man solch kleinen Unternehmen nicht zutrauen würde.

ART CUBICLE

WC Herren 2.OG

Umsetzung einer Vision

Nach einer Entwurfsplanung der “ECE” Hamburg wurden 66 Stück WC Kabinen erstellt und zum 11.04.2019 dem Bauherren zur Nutzung übergeben.

  • 800 m2 individual Digitaldruck mit Nano Beschichtung
  • 30 St bedruckte LED Lichtpaneel
  • 160 lfm LED Lichtband,
  • 54 m2 Vitrinenglas
  • ca. 1300 lfm pulverbeschichtete Konstruktionsprofile
  • ca. 58 m2 Spiegelverkleidungen auf WC Trennwände
  • 34 St Waschtischplätze mit Corianplatten, metallbeschichteten Unterschränken und Kosmetikspiegel
  • und nicht zu vergessen: 1009 St Goldbarren

Dieses Objekt hat Spaß gemacht: zu planen, umzusetzen und aufzubauen und dann einen glücklichen Bauherren zu erleben.